Skip to main content

Beef Jerky gesund verwenden – Kochrezepte mit Trockenfleisch als „dem gewissen Etwas“

 

Beef Jerky gesund - RezepteHier haben wir leckere Rezepte zusammengetragen, in denen unser liebster Snack, das Trockenfleisch oder Beef Jerky eine prominente Rolle spielt. Wir hoffen, dass wir Sie hier dazu begeistern können, eines dieser leckeren und einfachen Gerichte einmal mit Beef Jerky gesund nachzukochen. Aber nun genug der Einleitung und viel Spaß mit unseren Rezepten! So kocht man mit Beef Jerky gesund.

Nutzen Sie einfach ihr Trockenfleisch, das sie selbst gemacht haben, oder wählen Sie einfach auf der rechten Seite in unserem Jerky Selector Ihre Lieblingssorte aus.


Beef Jerky gesund kochen:
Spaghetti, Zucchini & Jerky – eine kleine Vorspeise

Wir beginnen mit einer Vorspeise, die der Paleo Diät (auch Steinzeit Diät genannt) entspringt. Das ist vor allem an den wenigen, puristischen Zutaten zu erkennen. Hier braucht man wirklich nur das Nötigste.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten

Zutaten für 4 Personen:Beef Jerky gesund

  • 3 Zucchini
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 200g Trockenfleisch, vorzugsweise naturbelassenes Rindfleisch

Zubereitung:

Zucchini waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Zucchini hinzugeben und kurz anbraten. Vorgekochte Spaghetti ca. 2 Min. darin schwenken. 50 ml Wasser zugeben und bei niedriger Hitze kurz ziehen lassen. Mit Zitrone und Salz abschmecken.

Die Spaghetti nun auf einen Teller geben und mit Trockenfleisch garnieren. Einfach lecker!


Trockenfleisch gesund verwenden:
Hack Lauch Suppe, mit Trockenfleisch verfeinert – ein Hauptgericht

Ein modernes Beef Jerky Rezept mit Omis Hackfleisch-Lauch-Suppe ist bei uns besonders beliebt:

Zubereitungszeit: etwa 25 Minuten

Zutaten für 2 Personen:

  • 130g RinderhackBeef Jerky gesund kochen - Rezepte
  • 40g Trockenfleisch
  • 2 Lauchstangen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Kokosmilch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

Lauch und Frühlingszwiebeln waschen und, wie auf dem Bild, in Ringe schneiden. Beef Jerky grob zerkleinern. Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Rinderhack ca. 2-3 Minuten anbraten. Beef Jerky, Lauch und Frühlingszwiebeln hinzugeben und kurz weiterbraten. Anschließend noch die Gemüsebrühe hinzugeben und 15 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen. Kokosmilch hinzugeben und mit Muskat, Salz und Pfeffer den letzten Pfiff verleihen.

Einfach lecker!


Beef Jerky gesund nutzen:
Trockenfleisch Pesto mit Nudeln Ihrer Wahl – Pesto mal ganz anders

Mit diesem interessanten Rezept vereint man den typischen Geschmack der italienischen Pesto mit dem Geschmack des „Wilden Westens“. Beef Jerky Pesto mit Nudeln.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten.

Zutaten für 2 Personen:

  • 400g Nudeln100 g Beef Jerkybeef jerky gesund kochen - rezepte
  • ein halbes Bund Basilikum
  • ein halbes Bund Petersilie
  • 30 g Pinienkerne oder Cashewkerne
  • 3 Knoblauchzehen
  • 50g getrocknete Tomaten
  • einen halben TL getrocknete Chilischote
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten, mit Ausnahme des Parmesans, in einem Mixer zerkleinern oder mit einem Pürierstab gut pürieren, bis die typische Pestokonsistenz erreicht ist. Nudeln Kochen, mit der selbst gemachten Jerky-Pesto servieren und mit Parmesan garnieren.

GUTEN APPETIT!