Skip to main content

Trockenfleisch Sorten – Was gibt es?

Wählen Sie hier Ihre Sorte und klicken Sie auf "Mein Jerky finden"
Filter zurücksetzen
Trockenfleisch Sorten

Beef Jerky aus Rindfleisch ist der Kassenschlager

Trockenfleisch Sorten gibt es mittlerweile viele. So kann man Trockenfleisch kaufen, welches aus vielen verschiedenen Tierarten hergestellt wird. Von Rind über Schwein bis Pute, ja sogar Wild Jerky ist mit dabei. Auch „Fisch Jerky“ ist zu bekommen.

Um Ihnen einen guten Überblick zu verschaffen haben Sie hier die Möglichkeit, die verschiedenen Jerkys nach den jeweiligen Fleischsorten zu filtern.

Für diesen Zweck haben wir den Jerky Selector erfunden, der es Ihnen ermöglicht, sich beispielsweise nur Puten Jerky anzeigen zu lassen. Wählen Sie hierzu „Turkey Jerky“ aus dem Pull-Down-Menü und klicken Sie auf den Button „Mein Jerky finden“. Es werden Ihnen nun (Herstellerunabhängig) ausschließlich Puten Jerky Produkte angezeigt.

Trockenfleisch Sorten – Gesundheitliche Aspekte

 

Turkey Jerky kaufen

Turkey Jerky und Chicken Jerky als gesunde Alternative?

Trockenfleisch Sorten wie Turkey Jerky und Chicken Jerky, die aus Geflügelfleisch hergestellt werden, haben im Vergleich zum traditionellen Beef Jerky – der Mutter aller Jerys – verschiedene Vorzüge. So wurde nachgewiesen, dass hoher Konsum von rotem Fleisch maßgeblich an einem erhöhten Darmkrebsrisiko beteiligt sein könnte.

Eine groß angelegte Studie zu diesem Thema ist die EPIC (European Prospective Investigation Into Cancer And Nutrition) Studie. Wir haben die Ergebnisse der Studie hier verlinkt.

Ein Zusammenhang zwischen erhöhter Darmkrebsrate und weißem Fleisch konnte hingegen nicht beobachtet werden. In diesem Zusammenhang ist Turkey Jerky bzw. Chicken Jerky als „gesünder“ einzuschätzen als Beef Jerky oder Pork Jerky, da hier Rind- und Schweinefleisch zum Einsatz kommen.

Der Konsum von Fisch soll das Darmkrebsrisiko gar halbieren. Somit käme aus gesundheitlichen Gesichtspunkten dem Fish Jerky eine besondere Bedeutung zu.

Aaaaaaber

Was allerdings auch ganz klar herausgestellt werden muss ist, dass laut Studie kein großer Zusammenhang zwischen Fleischkonsum im allgemeinen und Krebserkrankungen beobachtet wurde. Es liegt nahe, dass noch viele weitere Faktoren wie besipielsweise eine ballaststoffreiche Ernährung sowie Obst und Gemüseverzehr Auswirkungen haben, die hier nicht betrachtet wurden.

Eine ausgewogene Ernährund und viel Bewegung erscheint die wirkungsvollste Vorbeugemaßnahme zu sein. Viel weniger der ist der Verzicht auf Trockenfleisch Sorten und die Substitution mit einer anderen Trockenfleisch Sorten die Lösung.

Es darf sogar behauptet werden, dass Jerky hervorragend als Snack und Proteinquelle genutzt werden kann um sich ausgewogen zu ernähren!

Wählen Sie hier Ihre Sorte und klicken Sie auf "Mein Jerky finden"
Filter zurücksetzen